GFK Gewaltfreie Kommunikation in der Kindererziehung Nach Rosenberg / Grund- & Aufbauseminar Zweiteilig

Pädagogik / Psychologie / Kommunikation

„Kinder haben nicht das Bedürfnis, Lob zu bekommen. Sie haben das Bedürfnis, anerkannt und gesehen zu werden.“ Jesper Juul

Erfahren Sie, warum sich Erziehungsmethoden wie Strafe, Lob, Manipulation und Erpressung negativ auf die Entwicklung des Kindes auswirken und wie Sie es anderes machen können.

Außerdem: Wie eine gewaltfreie Haltung dabei hilft, eine tiefe Beziehung zum Kind aufzubauen, die geprägt ist von Mitgefühl und Frieden.

Lernen Sie die Ansichten von Marshall Rosenberg kennen und üben Sie mit mir gemeinsam die Giraffensprache und Entfernung der Wolfssprache.

Im 2. Teil werden wird die GFK praktisch geübt und diskutiert

Leitung

Lotte D. Holz
Systemische Familien- und Sozialtherapeutin
--
info(at)rueckhalt-berlin.de

Veranstaltungsort


Termine & Details