Erziehung im Wandel. Wie aus Erziehung die Beziehung wurde und sich heute noch im Prozess befindet.

Pädagogik / Psychologie / Selbstreflexion / Erziehungsgeschichte

Vom gehorsamen Kind zum selbstdenkenden Menschen, das sich selbst gehört.

In unserer pädagogischen Arbeit stoßen wir ganz oft auf veraltete Erziehungs-Methoden… In Elterngesprächen oder unter Kolleginnen und Kollegen. Vielleicht aber auch bei uns selbst. Wie werden Kinder heute gesehen und was hat der Wandel mit der Kriegszeit zu tun?

Reisen Sie mit dem Dozenten zurück in eine prägende Erziehungsgeschichten. Über Menschen wie Astrid Lindgren, Maria Motessori oder aber auch Dr. Johanna Haarer (NS-.Zeit) und viele mehr… Welchen Einfluss hatten diese Menschen auf Eltern und Pädagogen – und wie sind wir zu unserem heutigen Wissen über die Entwicklung von Kindern gekommen?

Zielgruppe: Erzieher/innen in Tagespflege, Kitas u.a. Einrichtungen

Für die Arbeit mit Kindern von 0-6 Jahren

Unterrichtseinheiten: 4 á 45 Minuten

Leitung

Birger Holz
Geschäftsführer vom Tempelhofer Forum, Spieltherapeut/-pädagoge, Sanitäter, Erste Hilfe am Kind- Ausbilder n. BGG 948
0176 804 308 12
info(at)bilderkraft-berlin.de

Veranstaltungsort


Termine & Details

Seminar-Nummer: Z15
Termin:
Di 20.04.2021
18:00 - 21:00 Uhr
Teilnehmerzahl:
4 - 12
Freie Plätze:
12
Zielgruppe:
Für Arbeit mit Kindern von:
Jahren
Unterrichtseinheiten:
á 45 Minuten
Ort:

Seminarraum Tempelhofer Forum
Colditzstraße 1 / Ecke Albrechtstraße, 12099
Berlin Nähe U6 Kaiserin-Augusta-Straße

Kosten:
Mitglieder: 33,00 €
Gäste: 38,00 €